SUP SHOP PLEINFELD

SC - SPORTS

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SC-SPORTS - Online Shop -

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Käufer in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 


§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.sc-sports.net .  


(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
  
SC-SPORTS
Satzinger Christian
Postleitenstraße 13
D-91785 Pleinfeld
Registernummer
Registergericht


zustande.
 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den  Käufer , Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der  Käufer ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.  Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von zwei Wochen. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt. 


(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der  Käufer  gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.  Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:            


1) Auswahl der gewünschten Ware          

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb"           

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb          

4) Betätigung des Buttons „Zur Kasse"          

5) Eingabe der Kontaktdaten im Formular des Warenkorbes und Bestätigung des Buttons "Weiter"      

6) Auswahl der Zahlungsmethode und Bestätigung des Buttons "Weiter"  

7) Erneute Überprüfung der Daten und Angaben im Warenkorb und akzeptieren der AGB

8)Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“      


Der  Käufer kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von zwei Wochen.  


(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://wwww.sc-sports.net  einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.      


§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive Versandkosten. Versandkosten bei Vorkasse und PayPal betragen pauschal 20 Euro pro Bestellung. Diese Versandkosten werden vom Verkäufer - SC-SPORTS - bei der Prüfung der Bestellung entsprechend der Anzahl der bestellten Artikel gegebenenfalls angepasst und in der Bestellbestätigung dem Verkäufer mitgeteilt.


(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse oder PayPal. 


(3) Hat der  Käufer  die Zahlung per Vorkasse oder PayPal gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.  

 

(4) Der Kaufpreis wird unmittelbar mit der Annahme des Vertragsangebots gem. § 2 Ziff. 3. zur Zahlung fällig.


§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 10 Werktagen durch uns bzw. direkt durch den Hersteller. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 


(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.    


§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.               *************************************************************************


§6 Widerrufsrecht des Kunden als Käufer :

Widerrufsrecht für  Käufer          

Käufern  steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

              

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter,  der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.         

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns             

SC-SPORTS        

Satzinger Christian        

Postleitenstraße 13        

D-91785 Pleinfeld       

E-Mail: info@ entweder an sc-sports.net   oder sc-sports-pleinfeld.de              

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.              


Widerrufsfolgen         


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, mit Ausnahme der tatsächlich angefallenen Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.    

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.     

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.           


Ende der Widerrufsbelehrung  *************************************************************************


§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

An : SC-SPORTS

Satzinger Christian

Postleitenstraße 13

D-91785 Pleinfeld  


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)  _____________________________________________________  Bestellt am (*)/erhalten am (*)  __________________  Name des/der Käufer (s)  _____________________________________________________  Anschrift des/der Käufer(s)   _____________________________________________________  Unterschrift des/der Käufer (s) (nur bei Mitteilung auf Papier)  __________________  Datum  __________________   (*) Unzutreffendes streichen.  


§8 Gewährleistung

(1)   Soweit ein Vertrag mit einem Unternehmer zustande kommt, werden die gesetzlichen Gewährleistungsregeln abbedungen.

 

(2) Soweit ein Verbrauchsgüterkauf (§§ 474 ff. BGB) mit einem  Käufer  (§ 13 BGB) über einen gebrauchten Gegenstand zustande kommt, wird die gesetzliche Gewährleistung auf die Dauer eines Jahres ab Ablieferung der Kaufsache beschränkt. Kommt ein Verbrauchsgüterkauf über einen neuen Gegenstand zustande, verjähren die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche binnen 2 Jahren ab Ablieferung der Kaufsache.


§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.  



 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SC-SPORTS - Verleih -

1.SC-SPORTS überlässt dem Kunden ein oder mehrere SUP Boards sowie Paddel zum bestimmungsgemäßen Gebrauch.Darüber schließen beide Parteien einen Mietvertrag ab, in dem die Dauer der Vermietung, der Preis, sowie Ort und Zeit der Übergabe und Rückgabe, festgelegt sind.

2.Die SUP Boards und Paddel werden vom Kunden übernommen, wobei dieser mit seiner Unterschrift die Vollständigkeit und den tadellosen Zustand der erhaltenen Sachen bestätigt. Aufvorhandene Schäden ist der Vermieter vor der Anmietung hinzuweisen. Im eigenen Interesse ist jederBenutzer verpflichtet, das Material unmittelbar nach der Anmietung und vor demEinsatz zu überprüfen. Schäden jeder Art sind sofort anzuzeigen.



3.Der Kunde hat die Verpflichtung, die ihm überlassenen Sachen pfleglich zu behandeln und Beschädigungen zu vermeiden, sowie Verlusten vorzubeugen. Der Mieter verpflichtet sich, die Mietgegenstände mit Sorgfalt zu behandeln. Für verlorengegangene und beschädigte Gegenstände, gleichwelcher Art, ist der Kunde in vollem Umfang ersatzpflichtig. Schäden werden auf Kosten des Mieters behoben. Bei Verlust und / oder Beschädigung derMietsachen haftet der Mieter als Gesamtschuldner. Einbehaltenes Pfand wird an den Mieter erst wieder ausgehändigt, wenn alle Schäden und Verunreinigungen am Leihmaterial beglichen sind. Schäden werden immer zum Neupreis/Neuanschaffung des beschädigten Materials abgerechnet. Vom Mieter ist vollerErsatz zu leisten, auch wenn Verursacher Dritte und Naturgewalten sind

4.SC-SPORTS haftet nicht für Schäden, die durch den Kunden beim Gebrauch des SUP Boards verursacht werden, gleichgültig ob es sich hierbei um Sach- oder Personenschäden handelt. Der Mieter übernimmt nach Annahme/Übernahme die volle Haftung derMietgegenstände. Nimmt der Mieter Leistungen des Vermieters in Anspruch fürmehrere Teilnehmer, so bleibt er dem Vermieter gegenüber in allen Punkten haftbar.Insbesondere haftet er gegenüber dem Vermieter für die anderen Teilnehmer mit. Für Personenschädenschließt der Vermieter die Haftung aus. SC-SPORTS haftet als Vermieter nicht für Personen-, Sach- undTransportschäden. Für verlorene oder beschädigte Wertsachen wird keinerlei Haftung übernommen. Der Vermieter haftet wedervertraglich noch außervertraglich für irgendwelche Schäden, die dem Benutzer oder Dritten im Zusammenhang mit der Überlassung der Mietgegenstände entstehen. DerBenutzer wird den Vermieter von Ansprüchen Dritter aufgrund von Unfällen freistellen.Der Benutzer stellt den Vermieter von sämtlichen Ansprüchen aus der Verletzung vonGesetzen, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften in Zusammenhang mit demGebrauch der Mietgegenstände durch ihn oder eine dritte Person frei.

5.Der Mieter bestätigt, dass die Benutzer der SUP-Boards ausnahmslosSchwimmer sind. Für Nichtschwimmer besteht eine Rettungswestenpflicht. Der Kunde wurde darauf hingewiesen, zu seiner eigenen Sicherheit, auf dem Wasser eine Schwimmweste zu tragen. Aus Sicherheitsgründendürfen Kinder bei uns erst ab dem vollendeten 6. Lebensjahr Stand Up Paddlingbetreiben.

6.Der Kunde darf das gemietete SUP Board und Paddel nicht weitervermieten.

7.Der Kunde ist verpflichtet die gesetzlichen Bestimmungen zur Teilnahme am Verkehr auf Wasserstraßen zu beachten. Weiterhin sind die für den befahrenen Bereich gültigen naturschutzrechtlichen Bestimmungen zu beachten.

8.Der vereinbarte Mietpreis ist unmittelbar vor Antritt der Leistungen in vollem Umfang zu entrichten. Die Zahlung erfolgt mit Bargeld. Zur

Zahlung können auch besondere Vereinbarungen zwischen beiden Parteien getroffen werden.

9.Alle Gegenstände sind in gereinigtem Zustand zurückzugeben. Für ein verunreinigt zurückgegebenes SUP Board oder Paddel werden dem Kunden 10,00 € Reinigungskosten in Rechnung gestellt. Verschmutzungen werden auf Kosten des Mieters entfernt.

10.Hält sich ein Kunde nicht an die bezüglich der Beendigung der Mietdauer getroffenen Vereinbarungen und bringt die geliehenen Gegenstände zu einem erheblich späteren Zeitpunkt als vereinbart (ab 30 Minuten Verspätung) zurück, so ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 10,00 € / angefangene ½ Stunde fällig.

11.Ist die Betriebsbereitschaft des gemieteten Materials durch Nichtbeachtung derAnweisungen oder durch fahrlässige oder vorsätzliche Verhaltensweisen desBenutzers nicht mehr gewährleistet ist, besteht für den durch dieTatbestandsaufnahme und Störungsbeseitigung entstandenen Zeitverlust keinAnspruch auf Schadensersatz seitens des Benutzers.



12.Der Kunde bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er die AGB und den Inhalt dieses Mietvertrages gelesen und akzeptiert hat. Weiterhin bestätigt er, dass er sich über die Risiken informiert und eine Einweisung durch SC-SPORTS erhalten hat.

13.Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. § 139 BGB gilt als ausgeschlossen.

14. Gerichtsstand ist Pleinfeld.


Stand der AGB 02/2017